Samtgemeinde Bardowick
Zum Digitalen Rathaus
Wappen der Region
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz
Aktuelles
 

Der Flecken Bardowick fördert erstmalig die Anschaffung von Obstbäumen und -sträuchern für private Grundstücke.

Die Pflanzung von Obstbäumen und -sträuchern trägt zur Erhöhung der Artenvielfalt bei, indem sie Lebensraum und Nahrung für eine Vielzahl von Vögeln, Insekten und anderen Wildtieren bietet. Diese grünen Oasen dienen als natürliche Kohlenstoffsenken, die dazu beitragen, die Auswirkungen des Klimawandels zu mildern, indem sie CO2 aus der Atmosphäre aufnehmen und Sauerstoff freisetzen. Darüber hinaus tragen sie zur Regulierung des Mikroklimas bei und verbessern die Luftqualität, was zu einer gesünderen Umgebung für alle führt.

Für die Bürgerinnen und Bürger des Flecken Bardowick bedeutet die Teilnahme an diesem Programm nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz, sondern auch eine Möglichkeit, die Früchte ihrer Arbeit buchstäblich selbst zu ernten. Die selbst angebauten Früchte sind nicht nur frisch und frei von Pestiziden, sondern auch eine Quelle der Freude für diejenigen, die sie pflegen.

Und so geht es:

Jeder Grundstückseigentümer im Flecken Bardowick kann hier aus einer Liste einen Obstbaum oder drei Obststräucher für das im Flecken Bardowick befindliche Grundstück auswählen. Diese Bäume und Sträucher werden dann seitens des Flecken Bardowick beschafft und Ende Oktober an zentraler Stelle an die Bürgerinnen und Bürger ausgegeben.

Anträge können bis zum 31. August 2024 per Mail an baumfoerderung@bardowick.de oder auf dem Postweg an die Samtgemeinde Bardowick geschickt werden. Die Anträge werden im Rahmen der laufenden Verwaltung bewilligt. Wenn die beantragten Zuschüsse die bereitgestellten Mittel übersteigen, erfolgt die Bewilligung nach der Reihenfolge der Antragseingänge.

 

Kommunales Förderprogramm für die Förderung von Obstbaum- bzw. Obststrauchpflanzungen im Wege der Gartengestaltung

Zum Thema